Sonntag, 2. Dezember 2018

Pfarrversammlung wird zum Aufbruch unserer Pfarrgemeinde

Am vergangenen Donnerstag (letzte Woche im Kirchenjahr 2018) fand die Pfarrversammlung meiner Kirchengemeinde über den neuen Pastoralplan statt. Fast an die Hundert Frauen und Männer nahmen daran teil. Sowohl unser Pfarrer als auch der Vorsitzende unseres Pfarreirates waren überrascht, dass so viele Gemeindemitglieder kamen. Im Verlauf des Abends wurde der lokale Pastoralplan vorgestellt. Im vergangenen Jahr wurde bereits von vielen Leuten einiges vorbereitet. Vier Optionen wurden herausgearbeitet, aus denen Projekte entwickelt wurden.

Die Option für die Einladung zum Glauben, die Opition für die Verbindung von Liturgie und Leben, die Option für die dienende Kirche und und die Option für das Aufsuchen und Fördern von Charismen. Die Projekte wurden von mehreren Leuten vorgestellt. Ich berichte für die Oldenburgische Volkszeitung und Kirche+Leben (Berichte erscheinen in Kürze) detaillierter darüber. Aber alles in allem war ich von der Versammlung wirklich beeindruckt. Sie war ein Impuls dafür, sich zum katholischen Glauben zu bekennen, den Willen die Barmherzigkeit, die Liebe Gottes überall wirksam werden zu lassen und für die Erneuerung des Gemeindelebens. Bleibt zu wünschen, dass vieles von dem, was in der Versammlung angeregt wurde, umgesetzt wird. Dazu zählt die Einladung von Neuzugezogenen, die vertiefte Verbindung von Liturgie und Leben sowie die verstärkte Öffentlichkeitsarbeit und Mission sowohl innerhalb als außerhalb der Pfarrgemeinde.
Link: Pastoralplan | Kath. Kirchengemeinde St. Johannes Baptist Bakum

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meine Kommentare werden moderiert. Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten, Kommentare und Widerspruchsrechte finden Sie in der Datenschutzerklärung.