Freitag, 11. Mai 2018

Beim Katholikentag in Münster. Die Vielfalt der katholischen Kirche erleben

Großes Chorsingen vor dem Münsteraner Dom
Von einigen in der Blogoszöse (katholischen Bloggerszene) wird der Katholikentag wie das Zentralkomitee der deutschen Katholiken hoffnungslos zerrissen. In diesem Jahr findet der Katholikentag in meinem Heimatbistum Münster statt. Das war ein guter Anlass für mich, mir einmal selbst ein Bild zu machen. Ja, es gibt schon auch Angebote, die mich nachdenklich machten. Zum Beispiel die Kirchenvolksbewegung, die wohl vorrangig nur auf solchen Ereignissen in Erscheinungen tritt. Auch politische Veranstaltungen, die die angebliche Bedrohung unserer Gesellschaft durch Konzerne an die Wand malten. Auf der anderen Seite war der Katholikentag ein buntes Fest der Vielfalt unserer Kirche. Kunst und Kultur, Liturgie und Chorgesang mit tausenden Sängern und Musikern, viele kleine Aktionen und Angebote in der ganzen Stadt Münster.

Einen Bericht über meine Eindrücke (mit Fotos) gibt es in meinem anderen Blog:

>Auf dem Katholikentag in Münster

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meine Kommentare werden moderiert. Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten, Kommentare und Widerspruchsrechte finden Sie in der Datenschutzerklärung.