Donnerstag, 26. Mai 2016

#kt16: Warum nicht einfach mal nur katholisch sein?

Kaum hat der Katholikentag begonnen, schon geht das Geschrei los. Das Laiengremium hat das Thema Flüchtlinge und Frauendiakonat als Schwerpunktforderungen auf den Kirchentag formuliert- Die Vizepräsidentin Claudia Lücking-Michel forderte vorher eindringlich das Frauendiakonat. Schön und gut, wenn es einen Katholikentag gibt. Aber kann man da nicht einfach katholisch sein? Und die Worte der Videobotschaft in deutscher Sprache des Papstes in den Mittelpunkt stellen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen