Sonntag, 3. April 2016

Mein Gotteslob ist für die R(D)eform der Reform bereits präpariert

Ab Fronleichnam gilt eine neue Liedersortierung im aktuellen katholischen Gebet- und Gesangbuch. Ehrlich gesagt, habe ich nicht verstanden, warum die Änderungen unbedingt nötig sind. (Siehe auch meinen gestrigen Blogbeitrag hierzu). Schließlich steht nichts anders als vorher in unserem Gotteslob. Der Not gehorchend, habe ich aber mein Gebetbuch für alle Fälle bereits präpariert, damit ich mich nach Fronleichnam noch darin zurecht finde. Ich hoffe, den Kirchenbehörden fallen nicht noch mehr (notwendige) Umsortierungen ein, denn sonst findet sich wirklich niemand mehr im Gebetbuch zurecht.

in meinem Gotteslob habe ich nun an jeder Stelle handschriftlich notiert,
wo ich nach der "R(D)eform" die Lieder auch weiterhin finde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meine Kommentare werden moderiert. Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten, Kommentare und Widerspruchsrechte finden Sie in der Datenschutzerklärung.