Dienstag, 24. November 2015

Wenn er schon nicht in den Kinos laufen soll, dann hier: #Justpray

Einen gelungenen Werbefilm für das Gebet, den die anglikanische Kirche vor den Filmen laufen lassen wollten, lehnten die großen Kinoketten in Großbrittannien ab. Wenn er dort nicht laufen darf, dann eben hier. Ich bete das "Vater Unser" (oder ein anderes Gebet) genau so: Zuhause, am Grab oder beim gleich beim Krafttraining in den Pausen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen