Dienstag, 7. Juli 2015

Das Spiel mit "Wahrheit"

Screenshot Suche nach "Wahrheit" im Kompendium
der katholischen Kirche: Manchmal ist so ein #Ipad
ein tolles #Spielzeug, wenn es ums Thema #Wahrheit geht
Während sich derzeit überall innerhalb und außerhalb der Kirche die Leute mitteinander über die verschiedensten Themen streiten, ist es nicht immer leicht, Ruhe und Frieden dabei zu wahren.

Wie endet der Streit in der im Herbst beginnenden Synode zum Thema Familie und Ehe? Schon jetzt kann man bei einem falschen Wort derbe in' s Fettnäpfchen treten, egal wo für man selber steht.

Schnell neigen wir dazu, uns in unsere Mauern unseres Glaubensverständnis zurück zu ziehen und mit dem Schwert von Bibel, Katechismus und Tradition aufeinander los zu schlagen. Doch was ist der rechte Glaube? Was ist Wahrheit?

Als Christen glauben wir, dass Gott die Wahrheit ist. Und zugleich die Liebe. Es ist keine Wahrheit, die lieblos auf andere eingeschlagen wird. Wer das Wort "Wahrheit" verwendet, muss es im Bewusstsein tun, dass nicht wir, sondern allein der Vater, der Sohn und der Heilige Geist sie ausbreitet. Wir sollen ein Werkzeug dazu sein, nicht mehr. Leider geht dies beim derzeitigen "Dialog" zu oft unter.

Bei der Suche nach "Wahrheit" im Katechismus fand ich das im Bild enthaltene schöne Gebet. Mit einer neuen Facette, was die Bedeutung von Wahrheit ist. Wie wäre es, wenn der eine oder andere mal im Katechismus nachschlagen würde? Er würde reiche Ausbeute machen. Und einen neuen Blick gewinnen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen