Donnerstag, 18. Juni 2015

LAUDATO SI' - Über die Sorge für das gemeinsame Haus

Heute wurde die Enzyklika "Laudato Si" von Papst Franziskus offiziell veröffentlicht. Schon allerhand wurde darüber berichtet. Die Leute konnten es kaum abwarten, bis sie erschien und deshalb wurde die Vorabversion wenige Tage zuvor sogar "geleakt", das heißt ohne Genehmigung veröffentlicht. Gleich picken sich einige die "Rosinen" daraus und veröffentlichen Textausrisse und Zitate. Bei all den Zitaten, die schon am ersten Tag kursieren, sollte man Vorsicht walten lassen. Noch interessanter ist es, welche Passagen der Enzyklika unter dem Teppich gekehrt werden. Dazu muss man sich selber damit beschäftigen anstatt sich von anderen die "Häppchen" vorkauen zu lassen. Am besten also selber lesen und nachdenken, was für das eigene Leben Bedeutung hat. Ich habe sie schon auf meinen Ebook-Reader und PC herunter geladen. Hier geht es zur Webversion oder zum kostenfreien Download (pdf) für den Druck. Zur Einstimmung das offizielle Video zur neuen Enzyklika aus dem Vatikan

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen