Donnerstag, 26. März 2015

Bistum Münster gedenkt heute ihrem ersten Bischof Liudger

Heute ist der Gedenktag des hl. Liudger, den ersten Bischof von Münster. Neben Bischof Clemens August Graf von Galen ist Liudger einer der prägendsten Heiligen unseres Bistums.

Die Vita des hl. Liudger wird auf der Homepage vom Bistum Münster ausführlich beschrieben. Er stammt aus einer vornehmen Friesenfamilie. Seine Eltern nahmen den Glauben an, so wuchs Liudger in einer christlichen Familie auf. Sein Leben war schon früh durch seine Vorliebe für geistliche Beschäftigung geprägt. So bat er seine Eltern, sich von einem "Gottesmanne" ausbilden zu lassen. Er begegnete den hl. Bonifatius, dem Apostel der Deutschen. An einer Stiftsschule in Utrecht lernte Luidger bei einem Schüler Bonifatius. Später setzte er seine wissenschaftliche Studien bei Alkuin in York fort, wo er die Diakonenweihe erhielt.

Seine Priesterweihe erhielt Luidger in Köln. Er wurde in Friesland als Neupriester eingesetzt und erlebte die Widrigkeiten einer Mission. Der Sachsenaufstand vertrieb ihn aus seiner Heimat. Erst nach einigen Wirren gelang es, die widerspenstigen Friesen und Sachsen zu missionieren. Luidger baute über alle Kirchen und brachte die "Frohe Botschaft". Karl der gr. bot Liudger den Bischofsstuhl in Münster an. Den lehnte Luidger ab. Lieber wollte er den Armen und Ungebildeten das Evangelium bringen. Im heutigen Münster baute er eine Hauptkirche, an der heute der Dom steht. Er wurde der erste Bischof von Münster.

Unser heiliger Bischof von Münster muss ein sehr aus dem Glauben, vor allem aus dem Gebet und dem geistlichen Leben wirkender Mann gewesen sein, der auf seinen Mitmenschen einen starken Eindruck hinterließ. Schon zu Lebzeiten soll er als Heiliger verehrt worden sein. Auch heute ist er ein Vorbild für uns in einer Zeit, in der immer weniger Menschen in unserer Region den christlichen Glauben verstehen und leben. Auch heute haben wir als Christen den Auftrag, die Liebe Gottes, der seinen Sohn zur Sühne unserer Sünden hingeben hat, in unserem täglichen Leben zu bezeugen. Wie es der heilige Bischofsgründer unseres Bistums getan hat.

TAGESGEBET
Allmächtiger Gott,
du hast den heiligen Bischof Liudger gesandt,
die Friesen und die Sachsen
zum christlichen Glauben zu führen
Gib auch uns unermüdlichen Eifer
und jene Zuversicht,
mit der er sich in den Dienst der Kirche gestellt hat.
Darum bitten wir durch Jesus Christus
unseren Herrn,
AMEN

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen